Flirry-Alles andere sind Flirt-Portale
Dieses Portal ist nicht vergleichbar. Es ist einfach zu verstehen und für mich das Beste, was ich bisher gefunden habe.
lola01 (30), Pforzheim
Kein Image-Alt angegeben
Stand 01.08.2010

Die folgenden Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der 777-Systems N.V., E-Commerce Park Vredenberg, Willemstad / Curacao, Netherlands Antilles (i.F. „FLIRTPORTAL“ genannt) und den natürlichen Personen, die Dienste von FLIRTPORTAL nutzen, und definieren die Bedingungen, unter denen die Benutzung des FLIRTPORTAL-Services erfolgt.

Sie dienen der Sicherheit der interaktiven Kommunikation der Nutzer und Kunden, und finden Anwendung auf alle Domainen und Subdomains von FLIRTPORTAL und der angeschlossenen Kooperationspartner.

Ist der Nutzer mit den AGB nicht einverstanden, kann eine Registrierung nicht erfolgen.

Mit der Registrierung erkennt der Nutzer an, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden zu haben und zu akzeptieren. Damit werden diese AGB Vertragsbestandteil.



1. ALLGEMEINES / REGISTRIERUNG / VERTRAGSBEDINGUNGEN

1.1 Zur Registrierung bei FLIRTPORTAL sind ausschließlich volljährige und geschäftsfähige Privatpersonen berechtigt. Eine Nutzung durch Minderjährige ist ausgeschlossen.

1.2 Mit der Registrierung des Nutzers bei FLIRTPORTAL kommt ein Vertrag zwischen Nutzer und FLIRTPORTAL zustande, dessen Bestandteil die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in der jeweils aktuellen Fassung sind, die dadurch gleichzeitig durch den Nutzer akzeptiert werden.

1.3 Ergänzende, abweichende oder entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht Vertragsbestandteil.

1.4 FLIRTPORTAL kann die vereinbarten Leistungen jederzeit ändern, sofern die Hauptleistung nicht beeinträchtigt wird und die Interessen des Nutzers nicht in unzumutbarer Weise beeinträchtigt werden.

1.5 Die Nutzung des Online-FLIRTPORTALs setzt die Registrierung durch den Nutzer voraus, bei der dieser seine E-Mail-Adresse und einen selbst gewählten Benutzernamen angibt.

1.6 Der Nutzer erhält bei Freischaltung seiner Registrierung ein Zugangspasswort von FLIRTPORTAL, welches er jederzeit ändern kann. Das Zugangspasswort muss geheim gehalten und darf an Dritte nicht weitergegeben werden. Der Nutzer ist verpflichtet, sofern er von einem Missbrauch seiner Zugangsdaten Kenntnis erhält, FLIRTPORTAL unverzüglich von diesem Sachstand in Kenntnis zu setzen. FLIRTPORTAL ist in diesem Fall berechtigt den Zugang zu sperren. Diese Sperrung kann durch einen schriftlichen Antrag des Nutzers per E-Mail mit der eMail-Adresse des Accounts rückgängig gemacht werden. Für jeden von ihm selbst zu vertretenden Missbrauch haftet der Nutzer selbst.

1.7 Durch die Registrierung erhält der Nutzer die kostenfreie „Basic free“-Mitgliedschaft, deren Leistungsumfang sich aus der Beschreibung auf der Webseite ergibt.

1.8 FLIRTPORTAL bietet dem Nutzer weitere Leistungen an, die unter „Basic+“-Mitgliedschaft, „Premium“-Mitgliedschaft oder „VIP Unlimited“-Mitgliedschaft laufen und kostenpflichtig sind. Die Preise und der Leistungsumfang sowie die wählbaren Laufzeiten der „Basic+“-, „Premium“- und „VIP Unlimited“-Mitgliedschaft ergeben sich aus der Übersicht auf der Webseite.

1.9 Beim Erwerb kostenpflichtiger Leistungen ist der Nutzer verpflichtet, seine persönlichen Daten zur Bezahlung dem Unternehmen „ClickandBuy“ bzw. FLIRTPORTAL bei Überweisung vollständig und wahrheitsgetreu anzugeben.

1.10 Der Nutzer verpflichtet sich ebenfalls, eine eventuelle Änderung seiner Daten unverzüglich an „ClickandBuy“ oder an FLIRTPORTAL weiterzugeben. Er ist für unvollständige oder fehlerhafte Angaben von Daten allein verantwortlich.

1.11 Der Nutzer erklärt sich mit der Akzeptierung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden, dass er von FLIRTPORTAL per E-Mail über Ereignisse, Neuigkeiten etc. benachrichtigt wird.

1.12 Es besteht seitens des Nutzers kein Anspruch auf Zulassung zu den Dienstleistungen von FLIRTPORTAL. FLIRTPORTAL behält sich vor, die bei der Registrierung gemachten Angaben des Nutzers auf deren Richtigkeit zu überprüfen und bei deren Unrichtigkeit den Zugang des Nutzers zu sperren.



2. VERTRAGSLAUFZEIT UND KÜNDIGUNG

2.1 Die Laufzeit des Vertrages zwischen FLIRTPORTAL und dem Nutzer ist abhängig von der durch den Nutzer gewählten Leistung. Eine „Basic free“-Mitgliedschaft ist kostenfrei und zeitlich unbegrenzt, die „Basic+“-Mitgliedschaft, „Premium“-Mitgliedschaft und „VIP Unlimited“-Mitgliedschaft sind jeweils wählbar als 3-Tages-Mitgliedschaft (diese nur als „Premium“), 30-Tage-Mitgliedschaft, 90-Tage-Mitgliedschaft sowie 365-Tage-Mitgliedschaft.

2.2 Eine 3-Tages-„Premium“-Mitgliedschaft muss innerhalb dieses Zeitraums gekündigt werden, ansonsten wird sie automatisch in eine 30-Tage-„Premium“-Mitgliedschaft umgewandelt. Bei einer 30-Tage-Mitgliedschaft beträgt die Kündigungsfrist 7 Kalendertage zum Ablauf der Mitgliedschaft, bei einer 90-Tage-Mitgliedschaft beträgt die Kündigungsfrist 14 Kalendertage zum Ablauf. Werden 30- und 90-Tage-Mitgliedschaft nicht rechtzeitig gekündigt, verlängern sie sich jeweils um den gleichen gewählten Zeitraum. Eine 365-Tage-Mitgliedschaft bedarf keiner ausdrücklichen Kündigung, da diese sich nicht automatisch erneuert.

2.3 Sie können NUR über den Zahlungsanbieter Click&Buy Ihre Mitgliedschaft kündigen. Gehen Sie in Ihrem Flirry-Mitgliederbereich auf "Profil" und dann auf "Mitgliedschaft" Unten finden sie dann den Link zum Zahlungsanbieter. Sie werden dann zu Click&Buy weitergeleitet, wo Sie dann fristgerecht kündigen können. Danach erfolgt dann keine weitere Abbuchung.

2.4 Wünscht ein Nutzer die sofortige Beendigung seiner Mitgliedschaft vor Ablauf des gewählten Mitgliedschaftszeitraums, verzichtet er damit auf die Nutzung der noch nicht in Anspruch genommenen Dienstleistung durch FLIRTPORTAL. Eine Rückerstattung bereits geleisteter Zahlungen kann in keinem Fall erfolgen.

2.5 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund seitens FLIRTPORTAL liegt insbesondere in dem Fall vor, dass
a. der Nutzer wiederholt und trotz Aufforderung zur Unterlassung gegen seine unter 5. VERANTWORTLICHKEIT UND PFLICHTEN DES NUTZERS aufgeführten Pflichten verstößt.
b. der Nutzer Informationen, die er von anderen Nutzern in Rahmen seiner Mitgliedschaft erhalten hat, zu Werbezwecken jeglicher Art für sich, sein Unternehmen oder Dritte verwendet.
c. der Nutzer mit seiner Zahlung mehr als vier Wochen in Verzug gerät bzw. im wiederholten Fall und bei Erhalt einer Mahnung nicht innerhalb von zwei Wochen ab Mahndatum die Zahlung leistet.
d. andere Mitglieder bei FLIRTPORTAL bedroht, belästigt oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter zu verletzen
e. keine Daten herauf zu laden, die einen Virus enthalten und/oder Software oder anderes Material enthalten, das urheberrechtlich geschützt ist, es sei denn, das Mitglied hat die entsprechenden Rechte hieran oder die erforderliche Zustimmungserklärung.



3. MITGLIEDSBEITRÄGE

3.1 Je nach Wahl der Mitgliedschaft durch den Nutzer fallen die in der jeweils aktuellen Übersicht auf der Webseite angegebenen Mitgliedsbeiträge an.

3.2 Der entsprechende Mitgliedsbeitrag wird für den betreffenden Mitgliedschaftszeitraum jeweils im Voraus abgerechnet. Die Bezahlung erfolgt über das Unternehmen„ClickandBuy“ oder per Überweisung. Der Nutzer akzeptiert im Hinblick auf die Bezahlung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von „ClickandBuy“.

3.3 Kosten und Bearbeitungsgebühren, die für nicht erfolgte Zahlung aufgrund von unzureichenden oder fehlerhaften Angaben des Nutzers oder von Rückbuchungen, die dem Nutzer zuzurechnen sind, entstehen, sind vom Nutzer zu tragen.



4. LEISTUNGEN DURCH FLIRTPORTAL

4.1 Es handelt sich bei dem Onlineportal FLIRTPORTAL um eine Internet-Kommunikationsplattform.

4.2 Zur Erhöhung der Attraktivität der Kommunikationsplattform wird durch FLIRTPORTAL Redaktionspersonal eingesetzt. Wie auch die Nutzer kann auch das eingesetzte Redaktionspersonal mehrere Profile anlegen und mit diesen im System agieren.

4.3 Das Personal des FLIRTPORTALS überprüft die Texte und Bilder der Nutzer. Inhalte, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen, werden ggf. geändert oder gelöscht.



5. VERANTWORTLICHKEIT UND PFLICHTEN DES NUTZERS

5.1 Bei der Nutzung der Dienste des Onlineportals FLIRTPORTAL hat der Nutzer das geltende Recht des Landes, in dem die Betreiberfirma Ihren Sitz hat, zu beachten. Auch gegen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen darf er nicht verstoßen. Diese Bedingungen sind im Besonderen:

a. Strafrechtliche Bestimmungen des geltenden Rechts sowie Jugendschutz-bestimmungen des geltenden Rechts sind unbedingt einzuhalten. Fotografien Dritter, von Kindern oder von Tieren dürfen in keinem Fall im Flirtprofil und in dessen Galerien veröffentlicht werden. Das Zugangspasswort darf niemals an Dritte und vor allem nicht an Minderjährige weitergegeben werden.

b. Marken-, Patent-, Eigentums-, Persönlichkeits-, Leistungsschutz-, Urheber- sowie sonstige Rechte Dritter dürfen nicht verletzt werden.

c. Kettenbriefe und Junk-Mails dürfen im Rahmen des FLIRTPORTAL Onlineportals nicht versendet werden; Spenden- oder Geschenkaufrufe sind untersagt.

d. Das Onlineportal FLIRTPORTAL darf nicht verwendet werden, um rechtswidrige oder sittenwidrige Inhalte aufzurufen oder zu verbreiten.

e. Gewaltverherrlichende, rassistische, verleumderische, bedrohende oder anderweitig verwerfliche Inhalte dürfen auf den Internetseiten des Onlineportals FLIRTPORTAL in keinem Fall eingestellt werden.

f. Die Privatsphäre anderer muss in jedem Fall und stets respektiert werden.

g. Das Einstellen von Flirtanzeigen mit jeglichem gewerblichen Inhalt, oder deren Inhalt gegen jegliche gültigen Gesetze verstößt, sowie Flirtanzeigen mit Mehrwertdienstenummern, sind in jedem Falle untersagt.

h. Das Onlineportal FLIRTPORTAL darf in keinem Fall dazu verwendet werden, für den Kauf oder Verkauf von Waren oder Dienstleistungen zu werben oder andere Nutzer auf kommerzielle Angebote aufmerksam zu machen oder diese zur Nutzung solcher Angebote aufzufordern.

5.2 Der Nutzer ist verpflichtet, gegenüber FLIRTPORTAL in jedem Fall vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person (Namen, Anschrift etc.) und zu dem gewählten Zahlungsmittel zu machen.

5.3 Der Nutzer des Onlineportals FLIRTPORTAL hat selbst dafür zu sorgen, dass die technischen Voraussetzungen für die Nutzung bei ihm vorliegen. Hierzu zählen im einzelnen Internetverbindung, Browsersoftware, sonstige eingesetzte Hard- und Software. Auch für ausreichenden Virenschutz und eine regelmäßige Datensicherung hat der Nutzer eigenständig zu sorgen. FLIRTPORTAL haftet nicht für Schäden, die durch ausreichenden Virenschutz hätten verhindert werden können. (siehe auch 7.HAFTUNG VON FLIRTPORTAL dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen). Dem Nutzer ist es untersagt, virenbefallene Anwendungen auszuführen, die die logische oder physikalische Struktur der Netzwerke verändern oder beeinträchtigen könnten.

5.4 Mit der Registrierung bei FLIRTPORTAL akzeptiert der Nutzer seine Verpflichtung zur Zahlung des jeweils anfallenden Mitgliedsbeitrags. FLIRTPORTAL hat das Recht, im Falle eines Zahlungsverzugs den Zugang des Nutzers zum Onlineportal FLIRTPORTAL unverzüglich zu sperren (siehe auch 6.ZUGANGSSPERRUNG / LÖSCHUNG).



6. ZUGANGSSPERRUNG / LÖSCHUNG

6.1 Verstößt ein Nutzer gegen seine unter 5. VERANTWORTLICHKEIT UND PFLICHTEN DES NUTZERS aufgeführten Pflichten, hat FLIRTPORTAL das uneingeschränkte Recht zur Sperrung der Zugangsberechtigung oder Ablehnung der Registrierung oder Löschung einzelner Informationen innerhalb der Flirtanzeige des Nutzers. Hierzu zählen insbesondere die folgenden Verstöße: ungenehmigte Veröffentlichung von geschütztem Material, Werbung für kommerzielle Internetangebote oder kommerzielle Dienste Dritter, Einsatz von jeglichen Beleidigungen, Flüchen und Verunglimpfungen, von obszönen, geschlechterfeindlichen oder rassistischen Inhalten oder solchen, die gegen die guten Sitten verstoßen. Im Falle einer Sperrung, Ablehnung oder Löschung wird der Nutzer darüber unverzüglich per E-Mail von FLIRTPORTAL informiert.

6.2 Verstößt ein Nutzer im Rahmen der Nutzung von FLIRTPORTAL gegen jedwedes geltendes Recht, hat FLIRTPORTAL das Recht, die zuständigen staatlichen Stellen bzw. Behörden darüber zu informieren.

6.3 Verstößt der Nutzer gegen seine Verpflichtung zur Zahlung und gerät er in Zahlungsverzug, z.B. durch Rückbelastung einer Zahlungstransaktion, hat FLIRTPORTAL das Recht, den Zugang teilweise oder vollständig zu sperren, auch auf begrenzte Zeit. In diesem Falle wird der Nutzer darüber unverzüglich per E-Mail von FLIRTPORTAL informiert.



7. HAFTUNG VON FLIRTPORTAL

7.1 FLIRTPORTAL übernimmt keine Haftung für:

a. nicht jederzeit ordnungsgemäße oder unterbrechungsfreie Erreichbarkeit des Systems, Störungen und Unterbrechungen der technischen Anlagen und des Service, die FLIRTPORTAL nicht zu vertreten hat (z.B. aufgrund von höherer Gewalt, Streiks, behördliche Anordnungen, Zugriff von „Hackern“ auf die Datenbank)

b. teilweisen oder vollständigen Ausfall von Strukturen anderer Betreiber und Anbieter, die für die Erbringung der Serviceleistung von FLIRTPORTAL notwendig sind

c. unwesentliche Unterbrechung der Serviceleistung

d. Datenverlust oder Programmverlust in dem Fall, dass der Nutzer nicht durch die erforderlichen Datensicherungen einem Verlust vorgebeugt hat

e. fremde Inhalte, auf die über die Webseite des Onlineportals FLIRTPORTAL Zugang ermöglicht wird. FLIRTPORTAL macht sich solche fremden Inhalte nicht zueigen und wird, im Falle der Kenntniserlangung von rechtswidrigen Inhalten auf externen Internetseiten, den Zugang dazu sperren.

f. Beiträge in Chats oder Foren von Nutzern, da diese nicht die Meinung von FLIRTPORTAL darstellen

g. leicht fahrlässige Verletzungen unwesentlicher Vertragspflichten

7.2 FLIRTPORTAL haftet beschränkt, auch für seine Erfüllungsgehilfen, Verrichtungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter, bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen für den durchschnittlichen unmittelbaren Schaden, der je nach Art der Serviceleistung vertragstypisch und vorhersehbar ist.

7.3 FLIRTPORTAL haftet jedoch für die Verletzung von vertragswesentlichen Rechtspositionen des Nutzers, z.B. solche, die vom Anbieter laut Vertragsinhalt und Vertragszweck gewährt werden müssen.

7.4 FLIRTPORTAL haftet auch für Verletzungen von Pflichten, durch die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst möglich wird und auf deren Erfüllung der Nutzer vertrauen darf.

7.5 Ansprüche des Nutzers aus Produkthaftung und / oder Garantie werden durch diese Haftungsbeschränkungen nicht berührt.

7.6 Bei grob fahrlässigen und vorsätzlichen Pflichtverletzungen, bei Verletzungen von Gesundheit, Körper oder Leben des Nutzers, die FLIRTPORTAL zuzuschreiben sind, und bei Arglist gelten ebenfalls keine Haftungsbeschränkungen.



8. HAFTUNGSFREISTELLUNG

8.1 FLIRTPORTAL ist nicht verantwortlich für die Inhalte, die der Nutzer im Onlineportal veröffentlicht und auch nicht verpflichtet, diese auf Ihre Rechtswidrigkeit zu überprüfen.

8.2 FLIRTPORTAL wird vom Nutzer von allen berechtigten Ansprüchen freigestellt, die seitens Dritter gegen FLIRTPORTAL geltend gemacht werden könnten aufgrund von Inhalten, die der Nutzer im Onlineportal eingestellt und die er zu vertreten hat. Auch hierfür anfallende Kosten für Rechtsbeistand und Gerichte werden vom Nutzer übernommen. FLIRTPORTAL kann dafür vom Nutzer einen angemessenen Vorschuss verlangen.



9. NUTZUNGS- UND URHEBERRECHTE

9.1 FLIRTPORTAL ist alleiniger Rechtsinhaber sämtlicher Urheber-, Marken- und sonstiger Schutzrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Übertragung und Wiedergabe der FLIRTPORTAL-Webseite. Auch sämtliche Rechte an Inhalten der Webseite sowie den Datenbanken und den Daten stehen FLIRTPORTAL zu.

9.2 Etwaige Rechte des Nutzers an Inhalten, die von ihm selbst eingestellt werden, bleiben davon unberührt.

9.3 Der Nutzer räumt FLIRTPORTAL das Recht ein, die von ihm eingestellten Inhalte ohne Beschränkung in der FLIRTPORTAL-Datenbank zu nutzen, sie zu veröffentlichen, zu speichern, zu vervielfältigen und bereitzuhalten. Inhalte, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, dürfen von FLIRTPORTAL geändert oder gelöscht werden.

9.4 Es ist dem Nutzer nicht gestattet, die Daten, von denen er im Rahmen von Abfragen innerhalb des Onlineportals Kenntnis erlangt, für eine eigene Datenbank, für eine Auskunftserteilung oder eine gewerbliche Datenverwertung oder jegliche andere gewerbliche Nutzung zu verwenden.

9.5 Nicht gestattet sind ebenfalls Verknüpfungen, Verlinkungen oder Integrationen der Daten oder der Datenbank mit anderen Datenbanken und Meta-Datenbanken.

9.6 Der Nutzer ist berechtigt, im Rahmen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen über die Suchmasken von FLIRTPORTAL Daten auf seinem Bildschirm sichtbar zu machen und diese für eigene, private Verwendungszwecke auszudrucken.



10. GEWÄHRLEISTUNG

10.1 FLIRTPORTAL übernimmt keine Gewährleistung für eine ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Datenbanken oder die ständig fehlerfreie und komplette Wiedergabe der vom Nutzer eingestellten Inhalte, da nach heutigem technischem Stand keine jederzeitige fehlerfreie Datenkommunikation über das Internet zugesichert werden kann.

10.2 FLIRTPORTAL übernimmt keine Gewähr für jedwede technischen Mängel, die FLIRTPORTAL nicht selbst verschuldet hat.

10.3 Bei Feststellung von Mängeln an der Serviceleistung FLIRTPORTALs durch den Nutzer hat dieser das Recht, diese mitzuteilen und möglichst umgehend, innerhalb einer angemessenen Frist, auf deren Behebung. Nur im Falle einer ausbleibenden Mängelbehebung durch FLIRTPORTAL innerhalb der angemessenen Frist kann der Nutzer anteilige Minderung verlangen. Ausgenommen hiervon sind Mängel, die durch den Nutzer verursacht wurden, wie z.B. Vernachlässigung von dessen Mitwirkungspflicht.

10.4 Der Nutzer kann den Vertrag im Falle von wiederholten erheblichen Mängeln fristlos kündigen. Unberührt bleiben weitergehende Rechte des Nutzers.

10.5 Inhalte bzw. Flirtanzeigen, die der Nutzer in die Datenbanken von FLIRTPORTAL einstellt, sind für diesen fremde Inhalte im Sinne der entsprechenden geltenden gesetzlichen Regelungen. Der Nutzer, der die Inhalte in die Datenbanken von FLIRTPORTAL eingestellt hat, trägt dafür die rechtliche Verantwortung.

10.6 FLIRTPORTAL übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass die vom Nutzer gemachten Angaben vollständig und richtig sind, weder für die zu Identität und Integrität des Nutzers noch für die rechtliche Zulässigkeit und Eigenschaften.



11. DATENNUTZUNG, DATENWEITERGABE, DATENWEITERVERMITTLUNG

11.1 Sämtliche an FLIRTPORTAL vom Nutzer übermittelten Daten werden zur Vertragserfüllung und –abwicklung erhoben, gespeichert und verarbeitet, und zwar gemäß den entsprechenden geltenden gesetzlichen Regelungen.

11.2 Alle personenbezogenen Daten des Nutzers werden durch FLIRTPORTAL vertraulich behandelt und nur in dem Rahmen erhoben, verarbeitet und genutzt, wie es nach den entsprechenden geltenden gesetzlichen Regelungen gestattet ist oder insoweit der Nutzer dazu Sein Einverständnis gibt. Als personenbezogene Daten werden die Daten bezeichnet, aus denen man auf die persönlichen und sachlichen Verhältnisse des Nutzers schließen kann.

11.3 Wenn ein Nutzer über das Onlineportal FLIRTPORTAL Kontakt zu einem anderen Nutzer aufnehmen will, werden seine, von ihm angegebenen, persönlichen Daten, außer der eMail-Adresse, durch FLIRTPORTAL dem anderen Nutzer angezeigt.

11.4 Personenbezogene Daten können durch FLIRTPORTAL in anonymisierter Form für demographische Erhebungen an Dritte weitergeleitet werden und von FLIRTPORTAL für qualitätssichernde und statistische Zwecke eingesetzt werden.

11.5 Der Nutzer ist damit einverstanden, dass seine Bestandsdaten und Verbindungsdaten, solange er mit FLIRTPORTAL in einem Vertragsverhältnis steht, gespeichert werden (gemäß den entsprechenden geltenden gesetzlichen Regelungen). Dies dient der Erfüllung des Vertragszwecks, insbesondere des Abrechnungszwecks.

11.6 Der Nutzer kann jederzeit von FLIRTPORTAL verlangen, über seinen eigenen gespeicherten Datenbestand vollständige und kostenlose Auskunft zu erhalten.

11.7 FLIRTPORTAL wird die gespeicherten Daten des Nutzers nicht ohne dessen Einverständnis an Dritte weiterleiten. Ausgenommen hiervon ist die gesetzliche Verpflichtung FLIRTPORTALs gegenüber staatlichen Stellen oder anderen Dritten, oder die Verpflichtung durch international anerkannte technische Normen, sofern der Nutzer dem nicht widerspricht.

11.8 Der Nutzer ist damit einverstanden, dass seine bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse von FLIRTPORTAL auch für die Abwicklung des Vertrages und die Übermittlung von Informationen verwendet werden darf.

11.9 Der Nutzer ist damit einverstanden, dass die von ihm angegebenen persönlichen Daten wie Foto, Geschlecht, Alter oder Postleitzahl seines angegebenen Wohnorts anderen Nutzern dargestellt oder per E-Mail übermittelt werden, um für sein Profil den Kreis der Interessenten zu vergrößern.



12. ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

12.1 FLIRTPORTAL behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern zu können, wobei eine angemessene Ankündigungsfrist von mindestens zwei Wochen eingehalten werden muss. Wird eine Änderung durchgeführt, erhalten alle registrierten Nutzer von FLIRTPORTAL eine Mitteilung darüber, und zwar an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse. Zeitgleich wird eine solche Mitteilung über eine Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch auf der FLIRTPORTAL-Webseite zu finden sein.

12.2 Die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten vom Nutzer als angenommen, wenn dieser nicht innerhalb von zwei Wochen nach der entsprechenden Mitteilung widerspricht oder nach Ablauf der Widerspruchsfrist das Mitgliedschaftskonto bei FLIRTPORTAL weiterhin genutzt wird. Der Nutzer wird in der Mitteilung über die Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich auf die zweiwöchige Widerspruchsfrist hingewiesen.

12.3 Widerspricht der Nutzer der Änderung innerhalb der Zweiwochenfrist, bleibt der Vertrag zwischen FLIRTPORTAL und Nutzer mit den bisherigen Geschäftsbedingungen bestehen. FLIRTPORTAL hat in diesem Fall jedoch das Recht, den Vertrag mit dem Nutzer ordentlich zu kündigen.



13. ALLGEMEINES

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unvollständig Sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt.



14. WIDERRUFSRECHT

Jeder Nutzer hat das Recht, das Vertragsverhältnis ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen, gerechnet ab Erhalt dieser Belehrung in Textform, also z.b. per Brief, Fax oder per E-Mail gegenüber FLIRTPORTAL zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Datum des Vertragbeginns. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor das Widerrufsrecht ausgeübt wurde.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben.



15. GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT

Es gilt das Recht des Landes, in dem die Betreiberfirma Ihren Sitz hat.

Diese Rechtswahl gilt bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.